Miami – City of Dreams .. 💭

Hallo meine Lieben,

frisch aus Miami gelandet möchte ich Euch einen neuen Blogpost natürlich nicht vorenthalten. Ich muss sagen, dass ich selten so begeistert von einer Stadt war! Die die mich kennen wissen, ich liebe Los Angeles und sie ist auch meine Lieblingsstadt. Nichtsdestotrotz muss ich zugeben: Miami macht ihr wirklich Konkurrenz.

Allerdings ähneln sich Miami und Los Angeles mitunter auch stark. Gerade die Strandabschnitte und die Lincoln Road erinnern mich sehr an Santa Monica, was ich persönlich aber gar nicht schlimm finde, im Gegenteil. Die ganze Atmosphäre ist einfach nur staunenswert und wunderschön. Egal wo man hinschaut sieht man Palmen und unglaublich beeindruckende Gebäude.

 

Mein Highlight war der Bezirk Wynwood. Noch nie habe ich so ein tolles Art District gesehen.

Es ist die Heimat von über 70 Galerien, Museen und Sammlungen. Ich hätte Stunden dort verbringen können, es war einfach inspirierend.

Der Wynwood Art District ist ein etabliertes Ziel der internationalen und wohlhabenden Kunstszene. Solltet ihr die Möglichkeit haben, besucht unbedingt diesen Ort. Verliert Euch in den verschiedensten Kunstwerken und schaltet einfach mal ab. Das Zusammenspiel von Farben und Formen strahlen eine unheimlich tolle, positive Energie aus, die man am Ende des Tages mitnimmt.

 
Ein weiterer Höhepunkt waren für mich allgemein die Strände in Miami. Sie sind atemberaubend weitläufig und sehr gepflegt und sauber. Egal ob man sich sonnen möchte, schwimmen gehen will oder einfach einen romantischen Strandspaziergang unternimmt – es ist traumhaft. Würde ich in Miami leben, ich wäre wohl jeden Tag dort. Gerade in den Abendstunden könnte ich unendlich lange dem Rauschen der Wellen zuhören. Ich komme aus dem Schwärmen einfach nicht heraus, solch einen Eindruck hinterließ diese Stadt bei mir.
 
 

Die ersten beiden Nächten haben wir im ME MIAMI Hotel verbracht. Das Hotel war im Internet sehr gut bewertet und wir wurden nicht enttäuscht. Die Zimmer waren sauber und die Angestellten sehr freundlich. Ein modernes Hotel mit innovativem Design, weltoffenem Ambiente und moderner Musik.

Wir werden dieses Hotel im Oktober noch einmal besuchen und dann gibt es eine ausführliche Review.

Für die darauffolgenden Nächte kehrten wir im 1 Hotel South Beach ein. Das *****-Hotel verfügt über einen eigenen Strandabschnitt und ein eigenes Restaurant. Platz zum Schwimmen findet man nicht nur im Meer, sondern auch in einer der vier Poolanlagen. Es gibt darüber hinaus auch eine Rooftop-Bar inklusive Pool auf dem Dach.

Fitnesscenter sowie den Spa- und Wellnessbereich kann man hier als Gast uneingeschränkt nutzen.

Das Hotel fährt eine sehr stilvolle, moderne und klare Linie, die sich auch durch die Zimmer zieht.

Wir hatten ein Zimmer mit King-Size Bett und Balkon. Trotz dass wir nur im dritten Stock waren, konnten wir direkt auf’s Meer sehen.

Das Hotel ist natürlich aufgrund der exzellenten Lage und seinem außergewöhnlichen Design recht teuer! Dafür erlebt man hier den vollen Luxus. Das Frühstück ist fabelhaft und es gibt wirklich alles was das Herz begehrt! Die Angestellten sind überaus freundlich und man wird definitiv nicht enttäuscht!

Das ME Miami ist eine tolle Alternative für das kleinere Budget, ohne dass man auf etwas essentielles verzichten muss. Und schließlich möchte man ja vor allem auch die Stadt erleben und nicht nur sein Hotelzimmer.

  

Im Großen und Ganzen muss ich sagen, wir hatten eine tolle Zeit hier in Miami und werden bald wiederkommen!

Zum Schluss noch zwei ganz wichtige Tipps! Auch wenn die Stadt super schön und die Menschen sehr freundlich sind, gibt es hier, wie vergleichbaren Städten auch, eine sehr hohe Kriminalitätsrate. Also passt bitte gerade in den Abendstunden und am Strand auf eure Wertgegenstände auf!

Und an alle Sonnenanbeter: Packt immer genug Sonnencreme ein; am besten SPF 30-50! Eure Haut wird es Euch danken

 
Hier einmal die Looks zum shoppen!
Leider sind nicht alle Teile verfügbar, daher habe ich euch ähnliche Teile verlinkt. 

[show_lookbook_widget id=“351251″]

  
Wart ihr schon einmal in Miami? Welche Stadt ist eure Lieblingsstadt? Ich freue mich auf eure Kommentare!
 
Maren 💋
  • Paula März 20, 2017 at 3:08 pm

    Hallo Maren, ich hoffe du liest das. Super Blog-Post. Die Bilder sind atemberaubend und man sieht das ihr in Miami echt viel Spaß hattet. Ich bin ganz zufällig auf deinen Blog gekommen als ich bei deinen neuen YouTube Video (Miami Trip) in der Infobox Rum geschnuppert hatte. Bei diesem Blog-Post sind nicht nur die Bilder wunderschönen sondern auch die interessanten und Information’s haltigen Texten. Die Art wie du geschrieben hast ist Wunder schön und als ich sie gelesen habe konnte ich mir es genau vorstellen als wäre ich dabei gewesen. Es war echt toll. Und bevor dieser Kommentar zulange wird noch was ganz wichtiges. Ich hab dich ganz doll lieb . Mach weiter so und Verändere dich, deinen Blog und deinen YT-kanal nicht. Denn solange du es machst und dabei Spaß hast kann nichts schief gehen. Hab dich ganz doll lieb .

    • Melissa März 21, 2017 at 3:01 pm

      Hallo Maren ein sehr schöner Blog woher ist der Pinke Pulli ?❤️❤️❤️

  • Paula März 20, 2017 at 3:12 pm

    Ich habe diesen Meilen Langen Kommentar geschrieben und trotzdem etwas vergessen. Und zwar meine Lieblings Stadt… (BZW. Städte)

    Meine lieblings Stadt ist Allcudia (Mallorca), München und Berlin.

    Ich war in allen drei Städte schon 2-4mal und bin auf jedes mal neu in sie verliebt.

  • Sandra März 20, 2017 at 4:07 pm

    Hallo Maren,

    Wo bekomm ich den Bikini her der auf den Träger Rüschen hat?

    Liebe Grüße
    Sandra aus Tirol

    • moremary März 20, 2017 at 4:09 pm

      Victoria Secret ☺️

  • louise März 20, 2017 at 5:07 pm

    sehr sehr schöne Bilder!Super hochwertig und generell schön!

    • Lea März 20, 2017 at 9:04 pm

      Liebe Maren!
      Der Blogpost gefällt mir richtig gut und ich finde die Bilder wunderschön! Man konnte an dem was du geschrieben hast erkennen das du richrig in diese stadt verliebt bist. Ich würde auch mal gerne nach amerika, denn mich würden viele Städte dort interessieren, aber leider reist meine Familie nicht so viel.
      Hab dich lieb und viele liebe grüße aus österreich!

  • Christina März 20, 2017 at 6:22 pm

    Ich würde auch so gerne mal in die USA. Interessieren würden mich gleich mehrere Städte Sowohl Ost-/ und Westküste.

    Ganz toll ist der Post geschrieben. Sehr schöne Bilder und ich finde es gut, dass du auf die Hotels eingegangen bist. Du bist ganz toll, Maren!

    Liebe Grüße

    • Lisa März 20, 2017 at 9:51 pm

      Gefällt mir auch gut der Beitrag, vor allem die Bilder. 🙂

  • Lisa März 20, 2017 at 6:43 pm

    Liebe Maren, ein sehr schöner Blogpost! Ich finde, du kommst immer mehr ins Schreiben rein, deine Texte werden immer schöner! 😉 Ich glaube, ich habe meine Lieblingsstadt noch nicht entdeckt … Es gibt so viele tolle Städte & ich habe noch längst nicht alle bereist. Ich hätte eine Frage an dich nämlich ob du Berlin oder Hamburg lieber magst? Was würde mich sehr interessieren, evtl. siehst du den Kommentar ja & antwortest du mir kurz?! ☺ LG

  • Luise März 20, 2017 at 8:45 pm

    Du machst einem richtig Lust auf Miami und ich hoffe, dass ich es bald wieder in die USA schaffe, um mich selbst von dieser Stadt zu überzegen <3 Ich muss dir auch ein großes Kompliment für die hübschen und qualitativ hochwertigen Bilder machen – weiter so Liebes!

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

  • Sarah Kothera März 20, 2017 at 8:55 pm

    Die Bilder sind ein Traum Maren 🙂

  • Vera März 21, 2017 at 8:26 am

    Liebe Maren, ich bin begeistert von diesen tollen Aufnahmen! Da bekommt man wirklich sofort Reiselust 🙂 Ich war selbst noch nie in den USA, leider fehlen mir momentan die Zeit und das Geld… Aber hoffentlich ergibt es sich doch noch irgendwann!
    Mich würde interessieren, mit welcher Kamera du die Fotos für diesen Beitrag gemacht hast? Die Bilder sind wirklich toll geworden! Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen 🙂

    Liebe Grüße aus Wien!
    Vera

  • Daniela W. März 21, 2017 at 1:01 pm

    Hey Maren,
    konnte mir alles vorstellen. Der Blog-Post ist mal wieder grandios geworden.
    Man merkt das dir Miami sehr gefallen hat. Ich werde demnächst auch mal Miami in Angriff nehmen und selbst dort hin fliegen und mir alles anschauen.
    Mach weiter so. Ich liebe dich ganz doll.
    Wünsche dir noch eine schöne Restwoche.
    Liebe Grüße aus dem Saarland.
    Daniela W.

  • Tanja März 21, 2017 at 2:43 pm

    Liebe Maren
    Die Bilder sind unglaublich schön geworden. Einige haben es hier auch schon geschrieben, aber ich muss es auch nochmals sagen. Man merkt wie unglaublich gut Dir Miami gefallen hat. Ich freue mich auch schon darauf, wenn ihr ein zweites Mal geht und wir noch mehr zusehen bekommen. Miami interessiert mich auch schon lange. Da ich aber im Jahr nur 4 Wochen Urlaub habe (was heisst hier nur, ist bei uns in der Schweiz normal, wenn man Vollzeit arbeitet, weiss nicht wie das in Deutschland ist), ist es schwer diese einzuplanen. Aber Du hast mich auf jeden Fall noch mehr davon überzeugt auch mal nach Miami zu gehen! Mach unbedingt weiter so, dein Blog gefällt mir immer besser!
    Viel Liebe an Dich aus der Schweiz,
    Tanja

  • Ina März 21, 2017 at 3:15 pm

    Hallo Maren,
    Der Blog ist mal wieder sehr schön
    Ich hätte aber mal eine Frage zum Video, könntest du uns den Namen des Liedes verraten?
    Würde mich über eine Antwort freuen

    • Natalia Buschmann März 22, 2017 at 10:40 am

      Don´t wanna know – Maroon 5

  • Natalia Buschmann März 22, 2017 at 10:39 am

    Hallo Maren,

    dieser Block ist echt schön geworden. Es gefällt mir sehr wie du etwas beschreibst! Mann kann sich gut reinfüllen, aber ich finde du könntest ruhig noch etwas „lockerer“ schreiben und nicht so „formel“. Aber du machst das schon und deine Sprache wird sich bestimmt in den nächsten Monaten noch änderen.
    Deine Fotos sind ein Traum! Auch die mit der neuen Kamara, wunderschön.
    Mach weiter so ! Du hast alles Glück der Welt verdient ! Und bleib bitte so wie du bist !!!!! Und nein du bist nicht dick und ich finde du darfst dich auch gerne mal darüber aufregen, weil du einfach damit Recht hast, dass sich das auch jüngere durchlesen und die kommen dann auf blöde gedanken..
    DU SIEHST SUPER AUS!!!

    Grüß den Tobi von mir 🙂

    Alles Gute vom ganzen Herzen <3

  • Conni März 22, 2017 at 8:46 pm

    Wow, die Bilder sind wunderschön!
    Ich war noch nie in Miami oder Los Angeles, würde aber sehr gerne mal in eine der Städte reisen. Da ich noch nicht so viel gereist bin kann ich eigentlich nicht sagen, dass ich eine Traumstadt habe. Ich mag auf jeden Fall warme Gegenden und Städte, die viele verschiedene Dinge zu bieten haben.

  • JuliaH März 23, 2017 at 6:49 pm

    Ich komme leider erst jetzt dazu deinen BlogPost zu lesen. Ich freue mich das du so aktiv immer wieder neue Beiträge schreibst, die vor allem auch sehr interessant sind!❤

  • Sarah M. März 26, 2017 at 12:33 pm

    Hi, Maren du hast deinen Blog wirklich schön gestaltet 🙂 Deine Eindrücke und wie du es in Schriftform rüber bringst ist echt super romantisch. Man kann sich richtig in das erlebte von dir/euch reinfühlen. :-)) Mach weiter so. :-))

  • Julia März 29, 2017 at 9:00 pm

    Miami ist zwar nicht meine Lieblingsstadt, aber die Bilder sind toll geworden. Warst du schonmal in den Südstaaten unterwegs?

  • Svenja April 15, 2017 at 7:29 pm

    Liebe Maren,
    der Blogpost gefällt mir mal wieder sehr, sehr gut! Auch die Bilder sind klasse geworden
    Mach so weiter,
    LG, Svenja