Hello IBIZA … ♡

Hey ihr Lieben,

es ist der Wahnsinn… schon ganze sechs Wochen ist es nun her, dass Tobias und ich auf Ibiza waren. Und eins kann ich euch sagen, es war eine der schönsten Reisen, die wir bisher unternommen haben! Ibiza ist ein Traum – und von diesem Traum möchte ich euch heute erzählen. Also viel Spaß! 

Ich musste tatsächlich erst einmal meine Gedanken sortieren und schauen, wo ich am besten anfange. Denn so viele Eindrücke und auch Tipps schwirren mir nicht nach jeder Reise im Kopf herum.

Zunächst einmal – Ibiza ist wirklich wunderschön und ich habe mir diese Insel im Vorfeld komplett anders vorgestellt.

Ich habe eigentlich nur immer wieder gehört, wie gut man dort feiern gehen kann, also ähnlich wie am berühmten „Ballermann“ auf der Nachbarinsel. Ibiza war deshalb als Partyinsel in meinem Kopf abgespeichert. Allerdings wisst ihr vielleicht, dass ich nicht unbedingt die größte Partygängerin bin. Ich bevorzuge am Abend gerne mal die Couch oder aber eine gepflegte Bar anstatt der Tanzfläche. *lach*

Trotzdem wollten Tobias und ich dieser Insel eine Chance geben und haben unseren ersten Hochzeitstag hier verbracht. Wir hatten wirklich traumhaft schönes Wetter und eine super Unterkunft. Diese waren übrigens die Sud Ibiza Suites.

Die Zimmer waren sehr schlicht eingerichtet aber gleichermaßen sehr gemütlich. Alles war sauber und unser Ausblick war überwältigend, direkt am Meer. Wir hatten eine kleine Küche und ein Bett, aus dem man eigentlich nicht mehr aufstehen wollte. Aber dann hätten wir wohl einiges verpasst. 😉

Insgesamt war die Unterkunft aber einfach perfekt!

Das Hotel hatte auch eine Dachterrasse, auf der wir, neben dem Bett, die meiste Zeit verbracht haben. Denn dieser Urlaub sollte auch einfach nur mal Urlaub sein und zum Entspannen und Braunwerden dienen. Muss auch mal sein. *grins*

Natürlich waren wir auch reichlich auf Erkundungstour und wollten die Insel kennenlernen. Das kann man natürlich nicht vom Bett aus, also haben wir uns direkt am ersten Tag einen Roller gemietet. Den haben wir über unsere Unterkunft gebucht und bis auf dass uns ein Spiegel geklaut wurde, lief eigentlich mit dem Gefährt alles super.

Wir haben super interessante Orte wie den überaus bunten Hippie Markt Las Dalias und die Felseninsel Es Vedrà besucht.

Haben die kleinen, belebten Gassen am Hafen erkundet und und die Castle of Ibiza angeschaut. 

Auf Empfehlung einer Freundin sind wir auch mit dem Boot nach Formentera gefahren, zum Playa de ses Illetes. Dort erwartete uns einer der schönsten und saubersten Strände, die wir je gesehen hatten. Das azurblaue Wasser war so einladend und wir konnten sehr weit hineinlaufen, da es lange recht flach war. Natürlich sollte man immer vorsichtig und aufmerksam sein, schließlich ist man in der Natur!

Allerdings möchte ich an dieser Stelle zwei etwas negative Punkte aufgreifen: Wir haben den Fehler gemacht und die Tickets für die Fähre online gekauft. Wenn ihr mal dort seid – macht das bitte am Hafen. Wir haben leider viel zu viel bezahlt und wären vor Ort günstiger weggekommen. Zusätzlich gibt es die Option auch ein flexibles Rückfahrtticket zu kaufen. Kann ich euch nur empfehlen.

Außerdem solltet ihr genug zu essen und trinken mitnehmen oder ihr esst vorher gut. Das Essen direkt am Stand ist überteuert und nicht gerade sehr lecker. Selbe gilt auch für Getränke. Also zwei Flaschen Wasser und ein paar Plätzchen eingepackt und wir hätten unserem Geldbeutel so Einiges erspart… *zwinker*

Kommen wir jetzt zu ein paar Restaurant Empfehlungen.

Unseren Hochzeitstag haben wir im Bikini by Cathy Guettha ausklingen lassen. Super Atmosphäre und gutes Essen, allerdings auch etwas teurer. Die Location besteht einfach mal nur aus Flamingos, hatte ich das Gefühl. Man kann hier tolle Bilder machen und auch tagsüber super essen und die Sonne genießen.

Hier noch ein paar Empfehlungen von einer Freundin. Diese Restaurants haben wir allerdings selber noch nicht besucht:

S’escalinata

La escollera

La Paloma

La Bodega

Sa Cava

Da wir diese Reise zum entspannen nutzen wollten, waren wir auch nicht feiern. Aber ich habe mir sagen lassen, dass die BIG by David Guetta Party im Ushuaia der Hammer sein sollen. Also für alle Partymäuse ein Muss.

Wir haben die Zeit auf Ibiza total genossen und wollen ganz bald wieder kommen und natürlich auch wieder davon berichten.

Schreibt mir gerne, ob ihr schon einmal dort wart und wenn ja, was ihr empfehlen könnt.

Ich bin schon super gespannt auf euer Feedback und freue mich auf eure zahlreichen Kommentare.

Eure Maren

3 Comments

  • Reply Svenja August 22, 2018 at 6:43 pm

    Ibiza und Formentera sind unsere jährlichen Sommerurlaubsziele also weiß ich wovon du sprichst wenn du schreibst wie schön ihr diese zwei Inseln fandet, es ist einfach ein Traum

  • Reply Laura P. August 22, 2018 at 8:31 pm

    Hallo Maren!
    Unfassbar wie schnell die Zeit vergeht…
    Beim Lesen deines Blogposts bekommt man direkt Urlaubsgefuehle.
    Ibiza steht jetzt auf jeden Fall auf meiner Wunschreiseort-Liste.
    Danke fuer die vielen Einblicke, auch auf DailyMandT.
    Liebe Grueße!

  • Reply Daniela W. September 3, 2018 at 2:00 pm

    Hallo Maren,
    wie die Zeit vergeht. Freue mich für dich und Tobi das es euch so gut gefallen hat auf Ibiza! Würde auch gerne mal die Athmosphäre erleben!
    Wünsche euch noch einen schönen Tag und schöne Grüße aus Saarbrücken!
    Lg Daniela W.

  • Leave a Reply